Monatsarchiv für August 2008

„Höstsommar“ – Herbstsommer in Lappland

Dienstag, den 26. August 2008

Die Blaubeeren und Moltebeeren sind überrreif. Zeit, in den Wald zu gehen, um sie zu sammeln. Seit wir in Schweden leben haben wir noch nie so viele Beeren gegessen. Was für ein Genuss, eine handvoll Blaubeeren im Mund zergehen zu lassen! Sie sind klein, süß und schmecken nach Sommer und Herbst zugleich. Die ersten Herbstnebel […]

Neues Buch / neue Homepage

Donnerstag, den 21. August 2008

Mein neues Buch „Schwedenträume. Neubeginn im hohen Norden“ ist fertig und dazu gibt es auch eine neue Homepage. Auf der Seite www.norrbooks.com könnt ihr alles erfahren. Viel Spaß!

Fremde Gesellen in Lappland

Montag, den 11. August 2008

In Gällivare wurde vor einigen Tagen eine Igelmutter mit acht Jungen gesehen. Igel sind in Norrbotten ein ungewohnter Anblick und eine Igelmutter mit so vielen Kleinen erst recht. Es heißt. dass vor gut 20 Jahren eine Privatperson 6 Igel aus Südschweden mit nach Norrland gebracht hat und seitdem gibt es sie auch in unseren Breitengraden. […]

Der Fuchs war da!

Sonntag, den 3. August 2008

Gestern in Vaikijaure. Ein kleiner Fuchs hat sich bei Sonnenuntergang ans Haus gewagt. Er war sehr neugierig und kam auf uns zu … hier sitzt er noch dann ist er da. Bären soll es übrigens hier in Lappland auch geben!

Einfacheres Leben im Norden

Samstag, den 2. August 2008

Wie schon in Jämtland, so versuchen auch die Gemeinden in Norrland frühere Einwohner wieder zurückzugewinnen. In Luleå gibt es ein Projekt, das potentiellen „Rückkehrern“ die Heimkehr erleichtern soll. Die meisten der 200 Interessenten sind Familien mit Kindern. In größeren Städten ist es nicht leicht, Familienleben und Arbeit unter einen Hut zu bringen. Kleinere Städte dagegen […]