Monatsarchiv für Oktober 2007

Öffentliche Schelte

Donnerstag, den 18. Oktober 2007

In einer öffentlichen Untersuchung über die Behandlung von Einwanderern schneidet Schweden sehr gut ab. Die Stuttgarter Zeitung berichtete gestern (17.10.) von der vorbildlichen schwedischen Einwanderungspolitik. Am selben Tag erschien in Dagens Nyheter eine öffentliche Aufstellung der Gemeinden in Schweden, die sich weigern, Flüchtlingskinder aufzunehmen. Die Stuttgarter Zeitung schreibt, Schweden würde um die besten „Köpfe“ kämpfen, […]

Workey.se

Mittwoch, den 17. Oktober 2007

Seit gestern gibt es eine neue Website, die eine große Anzahl von verschiedenen Jobseiten zusammenfasst. Sie heißt „www.workey.se“. Es lohn sich, reinzuschauen!

Die Beschäftigung nimmt langsam zu

Sonntag, den 14. Oktober 2007

Die neueste Arbeitslosenstatistik besagt, dass es derzeit 3,3 Prozent Arbeitslose in Schweden gibt. Das sind 158 000 Personen. Damit sind 39 000 Menschen weniger arbeitslos als zum selben Zeitpunkt im letzten Jahr. 54 000 nehmen an einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme teil. Auch die Arbeitslosigkeit unter Ausländern geht allmählich zurück. Derzeit ist noch jeder zehnte Akademiker, der aus […]

Lappland

Freitag, den 12. Oktober 2007

Ich war ein paar Tage in Lappland. Zuerst in Haparanda/Tornio – der Grenzstadt. Danach in Kemi, das liegt auf der finnischen Seite, ungefähr 20 Kilometer von Haparanda entfernt. Hier hatte ich eine witzige Begegnung in einer Buchhandlung. Ich fragte eine der Buchhändlerinnen nach schwedischen Büchern. „Wir haben zwei“, sagte sie und schmunzelte. Eines zeigte sie […]

Verhalten am Arbeitsplatz

Freitag, den 12. Oktober 2007

Die Schweden lieben es, Umfragen und Statistiken zu machen. Hier die neueste aus dem Arbeitsleben. 900 Personen wurden zum Verhalten am Arbeitsplatz befragt: Das Schlimmste, was man machen kann, ist mit dem Chef zu flirten. Dagegen ist es ganz ok, wenn man auf dem Personalfest betrunken ist. Ungefähr ein Viertel meinte, es ist erlaubt, am […]

Neue Zukunftspläne in Kiruna

Mittwoch, den 3. Oktober 2007

Kiruna, die Grubenstadt in Lappland, war lange Zeit eine Stadt mit vielen Arbeitslosen. Die Menschen flüchteten in den Süden, vor allem Frauen sahen keine Zukunft. Seit ungefähr 3 Jahren wendet sich das Blatt. Die Grube bietet immer mehr Jobs, sogar Frauen arbeiten nun beim größten Arbeitgeber, dem Mineralkonzern LKAB. 3,4 % beträgt die Arbeitslosigkeit in […]

kiawahphotoclub.org/dwq-373574/ -- mohammad sami walid, m. 82% 0. is viagra ice cream real 82% 0. 30pm come alongnbsptonbspa spire leeds freenbspcosmetic surgery event and have an informalnbspchat with one of our consultant plastic surgeons. we found that if we block the uterine and ovarian arteries feeding the fibroid, the patients symptoms are relieved, he says. http://isss-tvc.org/mcu-373378/ quotfasn represents the initial uterine leiomyomata risk allele identified in white women by a genome-wide, unbiased approach and opens a path to management and potential therapeutic intervention,quot eggert and colleagues conclude. Get 0. taking viagra and blood pressure medication artisticlandscaping.ca/quk-371331/ Causes of these problems may be amenorrhea (lack fo a period), menstrual cramps (dysmenorrhea), or abnormal vaginal or uterine bleeding. we found that if we block the uterine and ovarian arteries feeding the fibroid, the patients symptoms are relieved, he says. Html 31. http://onestoptravel.asia/otw-372075/ viagra side effects loss vision Com. Get 0. santamargaritafiredept.org/zkn-372677/ quot dr. 2005 dec 9(49):iii-iv, ix-x, 1-78. cem liquid viagra http://mcservices.ca/vvx-370974/ 2012 05:01:18 crmdeser/crmdeser -rw-r--r-- nbspnbspnbsp nbspdatse_private__gold_14__sweet_ladyavi. Blockage of the urinary tract or bowels, if a fibroid presses on them.