Lesungstermine und Schreibkurse im Frühjahr 2016

Hiltrud am 16. Januar 2016 um 16:34

Ich bin im März 2016 wieder in Deutschland unterwegs, lese aus meinem neuen Krimi „Septemberschuld“ und leite einige Schreibkurse. Hier die Termine:

05.03.2016 / 10-16 Uhr    Eine Geschichte entwickeln, aber wie? Die Kunst des Plottens, Ort: Schule des Schreibens in Hamburg, Hamburg-Rahlstedt; eine interne Veranstaltung der Schule des Schreibens in Hamburg

06.03.2016 / 19.30 Uhr  Lesung aus „Septemberschuld“ , Ort: Jussi- mein skandinavisches Krimi-Buch-Café
Lehmweg 35 · 20251 Hamburg

12.03.2016 / 11-18 Uhr   Die Kunst, gelungene Dialoge zu schreiben, Ort: Kulturhaus Milbertshofen-München, eine interne Veranstaltung der Schule des Schreibens in Hamburg

13.03.2016 / 10-16 Uhr  Eine Geschichte entwickeln, aber wie? Eine Schreibwerkstatt, Ort: VHS Kirchheim/Teck

15.03.2016 / 19.30 Uhr  Lesung aus „Septemberschuld“, Ort: Das Buch – Yvonne Peter, Obere Mühlstraße 10 · 73235 Weilheim an der Teck

16.03.2016 | 19:30 Uhr  Lesung aus „Septemberschuld“, Ort: Buchhandlung LeseLaden, Wellingstraße 24 · 73230 Kirchheim/Teck

17.03.2016 | 19.30 Uhr  Lesung aus „Septemberschuld“, Ort: Treffpunkt Stadtmitte, Wendlingen, Am Marktplatz 2 · 73240 Wendlingen am Neckar

19.03.2016 / 11-18 Uhr  Eine Geschichte entwickeln, aber wie? Die Kunst des Plottens, Ort: Literaturhaus Stuttgart, eine interne Veranstaltung der Schule des Schreibens in Hamburg

 

 

Mein neuer Lappland-Krimi

Hiltrud am 11. September 2015 um 14:39

Gestern ist mein neuer Lappland-Krimi „Septemberschuld“ erschienen. Er ist als Taschenbuch und E-Book bei Kiepenheuer & Witsch erhältlich und als Hörbuch bei audible.Umschlag 5cm

 

Lesungen im Herbst 2015

Hiltrud am 3. August 2015 um 12:34

Am 10. September erscheint mein neuer Lappland-Krimi „Septemberschuld“.

Hier werde ich lesen:

  1. September Ladies Crime Night im Rahmen der Crime Cologne, 51063 Köln (Mühlheim), Schanzenstraße 6-20, Bastei Lübbe Verlag (Foyer), 19.30 Uhr
  2. September Lesung bei Gudrun Sjöden in 50667 Köln, Ludwigstraße 2-6, 15.30 Uhr
  3. Oktober Lesung in der Buchhandlung Buchgenuss, 72660 Beuren, Hauptstraße 26, 20 Uhr
  4. Oktober Lesung in der Buchhandlung Bücherlurch, 70806 Kornwestheim, Bahnhofstraße 25, 20 Uhr
  5. Oktober Lesung in der Provinzbuchhandlung, 73728 Esslingen, Küferstraße 26, 20 Uhr
  6. Oktober Lesung bei Gudrun Sjöden in 70173 Stuttgart, Nadlerstraße 21, 15.30 Uhr
  7. Oktober Lesung in der Pachthofscheuer in 74670 Ernsbach, 19.30 Uhr

 

Septemberschuld – mein neuer Krimi

Hiltrud am 20. Mai 2015 um 16:27

Ich bin zwar noch am Korrigieren, aber er kommt: Mein neuer Krimi „Septemberschuld“ erscheint am 10. September bei Kiepenheuer & Witsch. Ein neuer, spannender Fall, der diesmal im September (erkennt man ja am Titel :)) in Lappland spielt. Und: Mein Krimi erscheint auch als E-Book und als Hörbuch. Jippi!

http://www.kiwi-verlag.de/buch/septemberschuld/978-3-462-04836-0/

Zwei Lesungen im April 2015

Hiltrud am 12. März 2015 um 11:28

Ich bin den ganzen April in Deutschland und mache neben meinen Schreibkursen zwei Lesungen aus meinem Krimi „Totenleuchten – Ein Lappland-Krimi“

Termin:
23.04.2015 | 10:15 Uhr
Ort:
Treffpunkt Stadtmitte
73240 Wendlingen
Info:
Literarisches Frühstück

 

Termin:
23.04.2015 | 19:00 Uhr
Ort:
Buchcafé Aroma
73230 Kirchheim/Teck

 

Und sonst: Mein zweiter Krimi ist „fast“ fertig und wird im September bei Kiepenheuer & Witsch erscheinen, den Titel verrate ich – später.

Totenleuchten

Hiltrud am 4. Dezember 2014 um 16:26

9783462046939_10

Hier, das ist mein Krimi. Er spielt in Jokkmokk, während des Samenmarktes.

Erschienen als Kiwi-Taschenbuch im August 2014

Ich habe schon viele, gute Rezensionen bekommen, nachzulesen und zu bestellen bei:

http://www.amazon.de/gp/product/3462046934/ref=s9_simh_gw_p14_d0_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=00J6NJ2ZTZ83W24YZ1VB&pf_rd_t=101&pf_rd_p=455353687&pf_rd_i=301128

Derzeit schreibe ich am zweiten Band, es wird also eine Krimireihe :)

Det ligger en gråhund begraven på mars

Hiltrud am 27. November 2014 um 15:24

Hej,

ich habe gerade ein wunderbar witziges Buch gelesen, das in Lappland spielt. Bisher gibt es das Buch nur auf
Schwedisch, aber einige können das ja :) -es heißt: Det ligger en gråhund begraven på mars – von Tommy Rapp.

Hier die Vorstellung des Autors:
Det ligger en gråhund begraven på Mars, är berättelsen om livsödet för den sjukpensionerade gruvarbetaren Isak Thomasson Kemiläinen från Kattuvuoma, nordost om Torneträsk. Efter en rasolycka i Kirunagruvan år 2002 så följer sedan sjukpension, beroende av smärtstillande och en allt mer tilltagande alkoholism.

När han efter en hård helg ska in till Kiruna med bilen och på vägen förlorar både körkortet samt vapnen så får han nog. Med snaran och fyrhjulingen beger han sig till den månghundraåriga tallen på sluttningen av berget Njalloaivi, där han tänker avsluta sitt liv. Men han anar inte att ödet vill annorlunda och att miljarder människor jorden runt snart kommer att följa hans minsta steg i livet.

Boken finns att köpa på: Bokus, Adlibris, Cdon samt några till. Vill du läsa den som e-bok och har android så kan du köpa den direkt på Google Play där du hämtar dina appar.

Das Buch ist sehr witzig und bringt das Lebensgefühl eines Mannes, dem es so richtig dreckig geht, unglaublich gut rüber. Als nichts mehr in Isaks Leben klappt, will er sich das Leben nehmen. Aber dann kommt sein Hund dazu und er kann nicht verantworten, dass der so etwas Schreckliches mitanschauen soll – ab da verändert sich Isaks Leben von Grund auf.
Wer den finnischen Autor Arto Paasilinna mag, der wird dieses Buch mit seinem schrägen Humor auch mögen.
Ich habe das Buch bei iBooks heruntergeladen, es kostet 7.99 Euro.

Viel Spaß beim Lesen
http://www.klaranordin.de – das ist meine neue Autorenseite – mit meinem Krimi „Totenleuchten“

Totenleuchten

Hiltrud am 17. Juli 2014 um 9:11

Am 14. August wird mein erster Krimi „Totenleuchten“ unter meinem Pseudonym Klara Nordin erscheinen. Für alle, die auf Jokkmokk als Tatort neugierig sind, gibt´s bereits die ersten Informationen auf Amazon unter: Klara Nordin – Totenleuchten.

Noch vier Wochen, dann ist auch Jokkmokk ein wichtiger Ort in der Krimilandschaft :)

Die andere Seite von Lappland

Hiltrud am 9. Februar 2014 um 10:44

Lappland heißt nicht nur schöne Natur, Weite, Stille, samischer Wintermarkt … – Lappland ist auch ein Gebiet, indem es unzählige Gruben gibt, die die Landschaft zerstören und die vor allem die Lebensexistenz der Samen kaputt machen. Auf dem Wintermarkt 2014 in Jokkmokk fanden deshalb einige Demos zu diesem Thema statt. Am 7.2. organisierten einige junge Samen und Aktivisten einen alternativen Renrajd, einen schwarzen Rentierzug mit einem Rentierskelett, der zeigt, wie Sapmi aussehen kann, wenn die in der Nähe von Jokkmokk geplante Grube, kommt. P1400218

Am Samstag, 8.2., an dem der Vorsitzende der Sverigedemokraten Jimmie Åkesson auf dem Markt kam, gab es Demos P1400231

und kurz danach zog ein Demonstationszug, der so lang war wie noch nie, in Jokkmokk durch den Samenmarkt und protestierte gegen die geplante Grube. Es werden immer mehr, die sich auflehnen – ein gutes Zeichen!P1400242

Lappland-Krimi

Hiltrud am 14. Januar 2014 um 11:42

Lange war es still hier im Blog. Ich habe die letzten Monate damit verbracht, meinen Krimi zu überarbeiten, der im August/September 2014 bei Kiepenheuer & Witsch erscheinen wird. Wenn es soweit sein wird, werde ich das hier natürlich bekannt geben. Auf alle Fälle: Lappland und Schreiben – passt zusammen. Bei minus 30 Grad hat man keine andere Wahl, als zuhause zu sitzen :) und zu schreiben …